Sie sind hier: Startseite / Info / Ortschronik

Schlierbach

Heimat zwischen Teck und Fils

So lautet der Titel der Schlierbacher Ortschronik, die Ende November 2004 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Die Ortschronik können Sie im Rathaus, Zimmer 1, während der üblichen Dienststunden zum Preis von 29,- € erwerben.

Zum Inhalt:

Schlierbach im Landkreis Göppingen ist eine Gemeinde mit nahezu 4.000 Einwohnern, in der sich der Wandel vom Bauerndorf zum Wohnort von Bürgern, die in Gewerbe und Industrie tätig sind, weitestgehend vollzogen hat. Im Mittelalter im Besitz des Adels, gingen die Besitztümer von diesem großenteils über auf das Dominikanerinnenkloster Kirchheim und auf das Spital in Kirchheim unter Teck, die Landeshoheit erwarb Württemberg im Jahre 1459.

Die Autoren der Ortschronik gewinnen erstmalig ein detailliertes Bild der Geschichte von Schlierbach, landesweit aus archivalischen Quellen erarbeitet, nachdem das Gemeindearchiv mit dem Rathaus im Jahre 1945 untergegangen war.