Sie sind hier: Startseite / Info / Gemeindeleben

Neuigkeiten aus Schlierbach

Stellenausschreibung: Schulsekretariat (24. September 2018)


Bei der Gemeinde Schlierbach ist zum 01.01.2019 das

Schulsekretariat
für die Grundschule und Teilbereiche der Gemeinschaftsschule neu zu besetzen.
 
Die Arbeitszeit ist von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr an Schultagen sowie in der ersten und letzten Woche der Sommerferien. Schwerpunkte der Tätigkeit sind neben den Verwaltungsaufgaben die im täglichen Schulbetrieb anfallenden Aufgaben.  

Wir erwarten
•  Kommunikations- und Teamfähigkeit
•  Gute EDV-Kenntnisse  
•  Eine Ausbildung im Bereich Verwaltung / Büro oder vergleichbar.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis 7. Oktober 2018 beim Bürgermeisteramt, Hölzerstr. 1, 73278 Schlierbach einreichen, gerne auch per E-Mail an gemeinde@schlierbach.de. Für nähere Auskünfte stehen Ihnen die Rektorin der Schule, Frau Susi Eckle-Schaal, Tel. 734044, oder von der Gemeindeverwaltung Herr Wolfgang Rapp, Tel. 07021/97006-14, gerne zur Verfügung.
 
Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe, da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden alle Unterlagen nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.

Teilumstellung der Schulbeleuchtung auf LED-Technik im Jahr 2018 (17. Juli 2018)

Im Rahmen der Sanierung des Erweiterungsbaus der Schule in den diesjährigen Sommerferien wird auch die dortige Beleuchtung erneuert. Dabei werden die bisherigen Lampen gegen energiesparende LED-Leuchten ausgetauscht. Die Gemeinde investiert hierfür einen Betrag von ca. 40.000 Euro. Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative hat die Gemeinde für diese Maßnahme einen Zuschuss des Bundesumweltministeriums in Höhe von rund 15.000 Euro erhalten. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative wurden in den letzten Jahren bereits die Teilumstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik sowie der Einbau von LED-Leuchten bei mehreren öffentlichen Gemeindegebäuden bezuschusst. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Titel des Vorhabens: „KSI: Energieeffiziente Umrüstung der Innenbeleuchtung des Schulhauses auf LED-Technik in der Gemeinde Schlierbach im Jahr 2018“ Förderkennzeichen: 03K08994 Weiterführende Links: Link zum BMU: http://www.bmub.bund.de Link zum Projektträger Jülich: https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen
mehr...

Sascha Krötz wird neuer Bürgermeister von Schlierbach (10. Juni 2018)

Bei einer guten Wahlbeteiligung von 63,16 % Prozent wurde Sascha Krötz aus Kirchheim zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Schlierbach gewählt.

Das vorläufige Endergebnis lautet wie folgt:

Krötz, Sascha: 61,99 %
Rapp, Achim: 36,27 %
Spitzer, Kay Hans: 1,59 %
Miller, Friedhild: 0,1 %
Sonstige: 0,05 %

Umstellung der Bürobeleuchtung im Rathaus auf LED-Technik (12. Januar 2018)