Hauptstraße 19: Gasthaus Hirsch

Über die Schildwirtschaft zum Hirsch geben nur wenige Quellen sporadisch Auskunft. Vor 1800 ist der Hirsch wohl als Gassenwirtschaft betrieben worden.
Erst 1812 tauchte der erste Hirschwirt, Ludwig Murr aus Ruit, auf und schon 1891 endete der Wirtschaftsbetrieb.
 
Walter Russ Senior erwarb 1950 das Gebäude und richtete eine Elektrowerkstatt im Erdgeschoss ein. 1955 erfolgte ein Werkstattanbau hinter dem Haus. Auf Grund der starken Nachfrage konnte das Ladengeschäft 1960-1961 erweitert werden. 1966 entstand der seitliche Ladenanbau, den 1967 der Konsum bezog.

Hauptstraße 19, ehemaliges Gasthaus Hirsch mit Konsumladengeschäft im Jahr 1968. Rechts ist die Gastwirtschaft zum Adler zu sehen. Foto: Johann Fürbeck


Der Lebensmittelhandel Konsum zog 1985 unter dem Namen Coop in die Gaiserstraße 8 um.
 
Von Walter Russ Junior übernahm Rainer Severin 1985 das Elektrofachgeschäft und betrieb es bis 2013.
 
Von 2003 bis 2005 war hier auch die Postagentur untergebracht.

Im Jahr 2017 wird das Gebäude als Wohn- und Geschäftshaus genutzt.

Hauptstraße 19 im Oktober 2012. Foto: Inge Kälberer