Hölzerstraße 10-12: Klösterle

Eines der ältesten Gebäude steht in der Hölzerstraße. Nach dendrochronologischen Untersuchungen wurde das Bauholz um 1536 geschlagen. Im Lagerbuch der Geistlichen Verwaltung Kirchheimer tauchte 1537 ein Haus mit Hofraite in der Holzgasse auf, das der Kirchheimer Präsenz gehörte. Dabei könnte es sich um dieses Gebäude handeln.
 
In der Gemeinde ist das Bauwerk auch unter dem Namen Klösterle bekannt. Über das Vorhandensein einer kleinen klösterlichen Gemeinschaft im mittelalterlichen Schlierbach, liegen keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Hölzerstraße 12, vor 1994. Foto: Privat


1994 wurde der Hausteil Nr. 12 wegen Baufälligkeit abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt.

Hölzerstraße 10-12 im September 2017. Foto: Paul Schmid